Col de la Bonette

Land

Frankreich

Gegend

Alpes-de-Haute-Provence

Der Pass in den französischen Seealpen gilt als höchste, durchgehend asphaltierte Straße in den Alpen. Eigentlich ist es ein Doppelpass, denn auf den knapp 50 Kilometern zwischen den Talorten Jausiers im Norden und Saint-Etienne-de-Tinée überquert man zunächst den Col des Restefond (2680 m) und anschließend den Col de la Bonette (2715 m). Auf der Passhöhe kann man die Fahrt um eine Schleife um den Cime de la Bonette erweitern und gelangt so auf die Höhe von 2802 Meter - sozusagen das Dach der Alpen für Autofahrer.

 

0
7061
16

Zeitaufwand

4 Stunden

Beste Reisezeit

15. Juni bis ende September, sonst ist Wintersperre

Kosten

kostenlos

Findet man ein flaches Plätzchen, kann man dort auch übernachten, der Pass ist wenig befahren.

 

Empfohlen

Les Trinitaires

Saint Etienne de tinee Campingplatz
Unterstüstze uns bitte durch deinen Like schliessen
oeffnen