Giant`s Causeway

Land

Grossbritannien

Gegend

Nordirland

Der Damm des Riesen (Giant’s Causeway), ist eine faszinierende Laune der Natur, die mit ihren hexagonalen Basaltsäulen zur meistbesuchten Sehenswürdigkeit Nordirlands avanciert.

Die meisten der rund 37`000 Basaltsäulen sind sechseckig und im Schnitt 30 Zentimeter breit. Einige haben vier, fünf, sieben oder acht Seiten.Als schönste Formation am Giant’s Causeway gilt das Amphitheater mit Säulen bis zu fast 25 Metern Höhe und Klötzen, die wie Riesensitze wirken. 

Das Besucherzentrum am Giant’s Causeway fügt sich nahtlos in die Landschaft ein, mit Glaswänden, Basaltsäulen und hochmodernem Interieur ist das Gebäude absolut innovativ. Das Zentrum beherbergt mehrere Ausstellungsräume, und das Grasdach bietet einen Rundumblick auf die Causeway-Küste. 

Insidertipp

Für schöne Fotos ohne Besucher drauf, muss man auch hier früh morgens oder abends erscheinen.

Unbedingt den Weg über den Causeway hinaus zu den Orgelpfeifen und zum Amphietheater auf sich nehmen.

Wenn man schon in der Gegend ist, die Strasse von Dark Hedge muss man mal gefahren sein

 

0
2550
2

Zeitaufwand

4 Stunden

Beste Reisezeit

früh morgens und spät abends

Kosten

Visitorcenter 12.50£

Beim Besucherzentrum gibt es Parkplätze, aber Womos sind da nicht wirklich beliebt, vor allem während der Hochsaison. Lieber besser grad beim Park and Ride in Bushmills parken und dann mit dem Shuttlebus oder zu Fuss hin.

In Bushmills gibt es einen schönen Campingplatz. Zu Fuss ca. 5km, vom Park and Ride würde aber auch ein Shuttlebus fahren.

Unterstüstze uns bitte durch deinen Like schliessen
oeffnen