Höhlen von Diros

Land

Griechenland

Gegend

Peleponnes

Wunderschöne Wasser-Tropfsteinhölen, die man mit dem Boot durchquerern muss.

Bei der Zahlstelle etwa 200m vor dem Parkplatz bezahlen, danach weiterfahren bis zum Eingang. Dort erhält man die Schwimmweste und kann in ein ziemlich kleines Boot einsteigen. Es haben nur zwei Personen nebeneinder Platz und man sollte auf seinen Kopf aufpassen, man fährt eng an den Wänden entlang.

Die Bootsfahrt ist wirklich sehr eindrücklich und die Spiegelungen im Wasser lässt das Wasser zum Teil verschwinden und man weiss nicht mehr genau, wo oben und unten ist.

Die Höhlen sind aber gut beleuchtet und bekommt wirklich imposante Einblicke in die Tropfsteinhöhle. Der Guide spricht wenn überhaupt, nur Griechisch, am Eingang gibt es aber ein Faltblatt auf deutsch. Nach der 1500m langen Bootsfahrt, ca 20 Minuten, muss man noch 300m bis zum Ausgang in der Höhle laufen. Sehr easy und gut ausgebaut.

Insidertipp

Kann man als erstes in ein Bott einsteigen, hat man den Platz ganz vorne mit ungetrübter Fotoaussicht

 

0
2615
1

Zeitaufwand

2 Stunden

Beste Reisezeit

Während Juli und August können bis zu drei Stunden Wartezeiten entstehen. Badehosen mitnehmen, vor der Höhle hat es einen schönen Badestrand

Kosten

13 € pro Person

Direkt bei der Höhle

300m Fussmarsch und man ist beim Dinoeier-Strand. Super Badestrand, wo in der Nebensaison auch das Übernachten toloriert wird, trotz Campingverbotstafel. Während der Saison wird aber kontrolliert. Der nächste Campingplatz liegt 40km entfernt und ist nicht unbedingt das gelbe vom Ei.

 

Empfohlen

Sauriereier-Strand

Dirou Frei
Unterstüstze uns bitte durch deinen Like schliessen
oeffnen