Mont-Saint-Michel

Land

Frankreich

Gegend

Normandie

Die Klosterinsel ist sehr imposant, auch wenn man sie schon von weitem erblickt. Die gesamte Bucht mit dem Watt und dann mittendrin dieser Berg.

Kommt man beim Eingang an, wird man ins Mittelalter versetzt: alte Mauern, enge Gässchen. Aber auch viele Souvenirshops und viele Touristen. Das grosse Kloster kann man nicht verfehlen, einfach immer den Berg hoch, dann kommt man automatisch zu dessen Eingang. Die Besichtigung des Klosters lohnt sich nur deshalb schon, weil man viel höher hinaufkommt und der Rundblick ins Meer und die Gezeiten geniessen kann. Der Gezeitenunterschied kann bis zu 13m ausmachen!

Insidertipp

Möglichst früh auf dem Parkplatz sein und dann mit dem Shuttlebus (fahren ab 7:30 Uhr) zur Insel fahren, alles nur mit wenig Touristen anschauen und dann ab Mittag Spaziergänge in der Umgebung machen. Eventuell Abends nochmals hinfahren, um noch gute Nachtfotos zu machen, die Shuttlebusse fahren bis 1 Uhr Nachts.

Hunde dürfen nicht in den Shuttlebus und von April bis September darf man auch mit dem Fahrrad erst ab 17 Uhr die Zugansstrasse benützen. Hundebsitzer müssen den über 3km langen Weg also laufen.

 

0
4794
9

Zeitaufwand

halber Tag

Beste Reisezeit

immer, möglichst nicht während der Urlaubszeit, oder dann einfach morgens früh oder Abends spät. Wie wäre es im Januar, man ist fast alleine dort.

Kosten

Parking Wohnmobil 17€, Eintritt Abtei 10€

Wohnmobilen (unter 8 m) ist auf dem neuen Parkplatz eine spezielle Zone vorbehalten: Parkzone P8, das ist der Parkplatz, der am weitesten vom Klosterberg entfernt ist, genau 3.25km. Es fährt ein gratis Shuttle.
Parktickets gibt es für 24 und 48 Stunden, auch hat es eine Grauwasserentsorgungsstelle.

Etwa 5km entfernt gibt es einen relativ neuen, grosszügigen Stellplatz in Beavoir. Bis zum offiziellen Parkplatz sind es nicht mal 2 km.

 

Empfohlen

Aire de Beauvoir

Beauvoir Stellplatz

relativ neuer Stellplatz, geräumige Parzellen, läuft alles via Automat und Schranke. Für Spaziergänge perfekt.

Foto by www.womoblog.ch

Unterstüstze uns bitte durch deinen Like schliessen
oeffnen